Meisterschaft letzte Runde
Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 08:43 Uhr

An diesem Wochenende stehen noch einige Entscheidungen in der Mannschaftsmeisterschaft an.
Unser Einser Herren spielen zu Hause um den Klassenerhalt. Sie müssen die Partie gewinnen,
damit der Verbleib in der Landesliga B gesichert ist.
Die Herren II spielen um den Vizemeister ebenfalls zu Hause gegen unseren Nachbarn Hofstetten.

Die Damen spielen ebenfalls auswärts ihre letzte Partei. Um die Entscheidung des Kreismeisters
haben sie keine Chance mehr und der Klassenerhalt ist bereits gesichert.

Spiel am Wochenende:

Wir hoffen, auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei den Heimspielen.

 
Letztes Spiel Herren 45+
Dienstag, den 20. Juni 2017 um 13:18 Uhr

Im letzten Saisonspiel gegen Sieghartskirchen gab es ein 2:5.
In den Einzelpartien gab es 3 Niederlagen (zwei davon vielen sehr klar aus) und 2 Siege.
Die Nummer 1 siegte glatt in 2 Sätzen, die Nummer 2 gewann erst im
Championstiebreak nach Abwehr eines Matchballes 11:9.
In den beiden Doppel entwickelten sich ausgeglichene Partien.
Vor allem durch eine schlecht Bilanz der No-Ad Regelung
mussten wir beide Spiele unseren Gegnern überlassen.
Letztendlich konnten wir die Meisterschaft auf dem 4.Platz beenden.

Dabei liegen wir nur 2 Punkte hinter dem Aufsteigerund einen Punkt hinter dem 2. und 3. Platz. Also alles in allem eine durchaus ansprechende Leistung in der Saison 2017.

 
Herren II holen 2 Punkte in Langenlebarn
Montag, den 19. Juni 2017 um 19:16 Uhr

Trotz anfänglicher 4:0 Führung wurde es in der Kreisliga C noch spannend.
Die ersten vier Punkte gingen recht klar an unsere Herren. Didi, Hansi, Petr und Michael gewannen in 2 Sätzen 
relativ stressfrei. Da Hannes für's Einzel verhindert war, mussten die beiden 6er ran. Mario und Robert besetzten
die Einzel 5 und 6. Leider sieht es im Moment tatsächlich so aus, wie zu Beginn der Meisterschaft von mir
befürchtet, dass Robert und ich es sehr schwer haben werden, heuer einen Einzelpunkt zu erringen. Auch
diesmal setzten sich die ITN-mäßig besser eingestuften Gegner klar durch. Somit stand es 4:2
Da Didi nach den Einzeln nicht mehr zur Verfügung stand, kam Hannes nach damit wir auch alle drei Doppel
bestreiten konnten.
Unser bisheriges 2er Doppel Hansi/Petr rückten diesmal auf, Michi/Hannes trafen auf die stärkste Gästepaarung
und Mario und Robert durften gegen ihre Einzelgegner auch im Doppel ihr Glück versuchen.
Glücklicherweise bestätigten Hansi/Petr ihre gurte Form und beendeten als erste ihre Partie mit einem Sieg.
Die Entscheidung war gefallen. Die beiden restlichen Doppel waren eher ausgeglichen, brachten aber keinen 
Punkt mehr. 
Somit hielten wir Platz 2 und spielen kommenden Sonntag im direkten Duell gegen Hofstetten um den Vizemeister.
Wir freuen uns auf dieses Derby.

 
Meisterschaft Runde 4 / 5
Mittwoch, den 14. Juni 2017 um 11:02 Uhr

Am Wochenende sind wieder alle Mannschaften in Einsatz.
Unsere Herren 45+ spielen zu Hause ihre letzte Begegnung.
Nach 2 Siegen ist das Saisonziel Klassenerhalt bereits geschafft und sie können befreit aufspielen.

Die Damen haben nach 3 Siegen das obere Play-Off erreicht und spielen um den Kreismeister.
Leider fehlen uns in den letzten Runden einige Spielerinnen urlaubsbedingt und dadurch
ist der Kreis-Meistertitel unrealistisch.

Die Herren hoffen gegen den TC Seebenstein auf einen Sieg, damit der Klassenerhalt gesichert ist.
Unsere zweite Herrenmannschaft hat am vergangenen Wochenende durch ihrer Niederlage
wahrscheinlich
die Chancen auf den Meistertitel verspielt und wollen die letzten beiden Spiele
noch gutes Tennis zeigen. Natürlich sind zwei Siege das Ziel.

Spiele am Wochenende:

Wir hoffen um zahlreiche Unterstützung bei den Heimspielen.

 
HerrenII: Pressbaum beendet Siegesserie
Montag, den 12. Juni 2017 um 18:59 Uhr

Klare Niederlage gegen Ligafavoriten Pressbaum!
Sehr optimistisch begann der Spieltag auf der Kilber Tennisanlage. Die Gäste kamen ohne deren Nr.1 zur Begegnung.
Ein Blick auf das Spielertableau genügte um zu erkennen, dass ein Sieg in Reichweite war. Es begann auch
sehr vielversprechend. Didi Wieser hatte seinen jungen Gegenüber im Griff. Erster Punkt für uns. Auch Petr
Kohoutek zeigte kontrollierte Schläge, die zum zweiten Punkt führten. Hansi Reinprecht tat sich gegen den
Routinier schwer. Die Partie war sehr knapp und eine Wende lag in der Luft. Leider reichte es am Ende nicht,
aber die 2:1 Zwischenführung war
schon mal erfreulich. Nachdem Michi Zainzinger wie aus der Pistole
geschossen begann, war der dritte Punkt schon
eingeplant. Der Gegner sah das aber anders ... er stellte sich
gut auf Michaels Spiel ein und attakierte die starken
Aufschläge. Er brachte ihn somit aus dem Rhythmus
und holte sich am Ende verdient den Punkt. 2:2 Hannes Weintögl kam erst im zweiten Satz in Schwung.
Die Betreuung von Didi Wieser bewährte sich. Nach klarem
ersten Satz konnte Hannes ausgleichen. Der
geduldig spielende Gegner setzte sich aber durch. 2:3 Robert Birwipfel konnte mit dem deutlich besser
eingestuften Kontrahenten phasenweise gut mithalten. Für einen
Satzerfolg reichte es allerdings nicht.
Somit 2:4
Die Anfangseuphorie war verflogen. Trotzdem wollten wir noch alles reinlegen um die Partie noch zu
drehen. Die
riskante Doppelaufstellung wurde aber nicht belohnt. Einzig Wieser/Zainzinger konnten
gewinnen und sicherten somit
zumindest einen Punkt.

Pressbaum verließ Kilb als verdienter Sieger und darf wohl schon mit dem Meistertitel spekulieren.

 
Meisterschaft Damen
Sonntag, den 11. Juni 2017 um 18:13 Uhr

Heimsieg für Damen in der Kreisliga A.

Am Samstag, 10.06.fand auf der Anlage des UTC Kilb die dritte Begegnung der Kreisliga A statt.
Unsere Damen empfingen die Mannschaft aus Herzogenburg.

Danica Kovacova und Bernadette Janisch hatten in ihren Einzeln keine Probleme und gewannen klar in 2 Sätzen.
Unsere Nummer 3 Marianne Janisch konnte ihr Match auch souverän mit 6:3 6:2 für sich entscheiden.
Verena Witek musste sich leider dieses Mal nach 3 Sätzen gegen Angelika Pristouscheck geschlagen geben
und verlor ihr Match 7:5 3:6 4:6. Auch Hilde Gigl hatte keine Probleme und gewann ihr Match 6:4 6:0.

Mit der Doppelkonstellation Kovacova/Janisch B. konnten die zwei das 1er Doppel für sich entscheiden.
Janisch M./Gigl kämpfen in ihrem Doppel sehr hart und mussten es leider im Champions-Tiebreak abgeben.

Somit feierten die Kilber Damen ihren 3. Sieg in Folge mit 5:2.

 
Meisterschaft 10. / 11. Juni
Mittwoch, den 07. Juni 2017 um 13:05 Uhr

An diesem Wochenende spielen beiden Herrenmannschaften.
Die Herren I spielen nach ihren Sieg in der letzten Runde am Samstag ab 11:00 Uhr 
auswärts gegen den Tabellenführer TC St. Valentin.
Die Herren II spielen am Sonntag, 11.06. ab 9:00 Uhr zu Hause gegen den ASV Pressbaum.
Beide Mannschaften haben ihre ersten Spiele gewonnen.

Die Damen spielen am Samstag, 10.06. ab 14:00 Uhr zu Hause gegen den TC Herzogenburg
um die Tabellenführung in Grunddurchgang.

Wir hoffen, auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei den Heimspielen.

 
27.05.17 - Klarer Heimsieg der Landesliga B Herren
Donnerstag, den 01. Juni 2017 um 05:17 Uhr

Am Samstag fand auf der Anlage des UTC Kilb die vierte Begegnung der Landesliga B statt.

Dieses Mal empfingen die Kilber die Mannschaft aus Breitenau. Bereits vor der Partie war klar,

dass ein Sieg her musste um in der Landesliga B zu verbleiben.

Dieses Mal ließen die Kilber aber keine Zweifel aufkommen und durch die Siege von Hruncak,

Kern, Klaus, Klauser, Erber, Janisch konnten sie bereits nach den Einzeln auf 6:0 stellen

und den Sieg fixieren.

Nach den Doppeln wurde auf 8:1 erhöht und dadurch konnten sich die Kilber Herren auf

den 5. Platz in der Tabelle verbessern.

 
27.05.17 - Knappe Niederlage der Herren 45+
Montag, den 29. Mai 2017 um 18:17 Uhr

Die Herren 45+ kratzten gegen den möglichen Aufsteiger UTC Eschenau ganz knapp an einem Sieg.

Lechner Helmut musste seine erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen, wobei er seinen

Gegner nicht voll fordern konnte.

Unser Mannschaftsführer kam nach einer eher dürftigen Leistung zwar noch bis ins Championstiebreak,

verlor dieses aber klar.

Auch unsere Nummer 3 konnte trotz aufopferndem Kampf seine gute Leistung nicht in einen Sieg ummünzen.

Aber hinten waren wir halt stark aufgestellt. Unser Obmann war in seiner Partie der klar Stärkere. Sein

Gegenspieler, der aus welchem Grund auch immer offensichtlich nur die Vorhand zur Verfügung hatte, musste

beim Stand von 4:1 w.o. geben.

Schöner Hermann hatte einen vor allem in der Anfangsphase sehr starken Gegner. Mit Fortdauer des Spieles,

nach einer taktischen Maßnahme und einem Schlägerwechsel, wurde Hermann immer besser und gewann nach

dem 2. Satz auch das Championstiebreak klar mit 10:6.

Nach einem Zwischenstand von 2:3 stellten Lechner H. und Schöner H. im 2er Doppel mit einer starken Leistung auf 3:3.

Das entscheidende Doppel verloren Gerstl R. und Janisch R. leider. Wobei nach verlorenem ersten Satz der 2. im Tiebreack

noch gewonnen werden konnte. Im alles entscheidenden Championstiebreak hatten sie aber mit 10:5 das Nachsehen.

Letztendlich wieder ein Punkt gewonnen, aber mit einer etwas stärkeren Performance unseres Mannschaftsführers wäre ein Sieg

durchaus möglich gewesen.

 

 
Meisterschaft Runde 4
Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:06 Uhr

Die Herren I spielen am Samstag, 27.05. zu Hause gegen den ASKÖ Breitenau und hoffen auf ihren ersten Sieg.

Die Herren 45+ haben letzte Woche auswärts verloren und müssen am Samstag nach Eschenau.

Der UTC Eschenau will unbedingt Meister werden und daher wird es eine sehr schwere Aufgabe.

Wir hoffen, auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei diesem Heimspiel.☺

 
Herren II: 2.Spiel, 2.Sieg
Montag, den 22. Mai 2017 um 19:57 Uhr

 

Die Partie hatte mit einer Verzögerung von einer Stunde begonnen, da die Plätze nach dem nächtlichen
Regen erst bearbeitet werden mussten.Der Boden war tief aber bespielbar.Da nur zwei Plätze zur
Verfügung standen war klar, dass es an dem Spieltag lange dauern würde.Schon das erste Game der
beiden Einser sollte zeigen wie ausgeglichen die Partie verlaufen würde. Geschätzte 20 Minuten
brauchte Didi Wieser für seinen ersten Gamegewinn. Da waren auf dem Nebenplatz schon zwei
Seitenwechsel durchgeführt Zwinkernd
Didi und Hansi Reinprecht setzten sich jedenfalls durch und sorgten für die ersten beiden Punkte.
Relativ locker holte auch Petr Kohoutek den Punkt. 3:0 sah mal sehr komfortabel aus, doch es sollte
nicht so weiter gehen. Michi Zainzinger konnte nach 0:3 Rückstand nochmal aufholen, der erste Satz
ging allerdings an den Gastgeber. In dem sehr ausgeglichenen Match fiel die Entscheidung erst bei mit
7:5 im dritten Durchgang und sicherte den Hausherren den ersten Punkt. Hannes Weintögl  hatte mehr
mit den Windverhältnissen zu kämpfen als mit dem Gegner, der mit den Bedingungen besser zurecht
kam - 3:2! Mario Wallner musste gegen einen Routinier ran und biss sich an den stark unterschnittenen
Bällen die Zähne aus. Viele unerzwungene Eigenfehler prägten die schwache Partie. Nach der
Niederlage im dritten Satz war der Punktegleichstand hergestellt.
Beide Teams wählten die gleiche Strategie und rechneten sich gute Chancen im Einser- und Zweierdoppel
aus.  Zu Beginn sah es nach einer klaren Angelegenheit für uns aus, doch im Einserdoppel kippte die
Partie. Didi und Michi haderten mit vergebenen Chancen im zweiten Satz und verloren so den Faden.
Niederlage im Matchtiebreak. Hansi und Petr behielten aber die weiße Weste und erzwangen damit die
Entscheidung im dritten Doppel. Hannes und Mario mussten somit nochmal gegen die Gegner antreten,
gegen die sie in den Einzeln den Kürzeren zogen. Der Wille zur Wiedergutmachung war groß, das Spiel
sah zu Beginn leider nicht so aus. Nur ein Punkt in der ersten beiden Games verhalf nicht unbedingt zur
Steigerung des Selbstvertrauens. Mit dem Rücken zu Wand suchten die Beiden die Flucht nach vorne und
wurden belohnt. Hannes brachte in entscheidenden Momenten starke Aufschläge und Mario konnte
sich am Netz gut in Szene setzen. Um 20.15 Uhr (!) gingen sie als Sieger vom Platz und holten den
entscheidenden Punkt zum zweiten Meisterschaftssieg.
 
20.05.17 - 1. Niederlage der Herren 45+
Sonntag, den 21. Mai 2017 um 15:46 Uhr

Bei extrem böigen Windverhältnissen hat sich der zarte Gedanke an einen möglichen

Aufstieg der Herren 45+ sozusagen in Luft aufgelöst. Der sturmfeste Gegner des UTC Perschling

war zu stark für uns. Den einzigen Sieg in den Einzelpartien holte sich in einem Geduldsspiel

mit zeitweisem Nichtangriffspakt Lechner Helmut, welcher nebenbei damit seine weiße Weste behielt.

Gerstl Robert und Köhler Leo spielten mit ihren Gegenspielern zwar brav mit, verloren jedoch

in 2 Sätzen. Den schlechtesten Platz hatten offensichtlich Rudi J. und Gerhard W., da sie

zusammen in 4 Sätzen nur ein Game gewinnen konnten.

Für den angepeilten Auswärtspunkt sorgten im Einserdoppel wieder Lechner Helmut und

Gerstl Robert.

 
20.05.17 - Damen I erneut siegreich
Sonntag, den 21. Mai 2017 um 15:39 Uhr

Am Samstag trafen die Kilber Damen auf den Eislaufverein St. Pölten.

Als Nummer 1 startete Danica Kovacova gegen Andrea Fendrich. Die Spielerin des UTC konnte

sich besser auf das Wetter an diesem Tag einstellen, da es ziemlich windig war. Durch Souveränität

gewann sie das Match mit 6:2 und 6:0. Bernadette Janisch machte es ihr nach und gewann durch

schönes Bälle verteilen ihr Spiel mit 7:5 und 6:3. Simone Walli hatte an diesem Tag leider Pech, da

sie mit einer Zerrung im Oberschenkel starten musste.

Sie kämpfte bis zum Schluss aber leider war die Verletzung zu schwer und sie beendete ihr Match

mi 0:6 und 0:6. Als Nummer 4 spielte Verena Witek, sie kam gut ins Spiel und gewann den ersten

Satz mit 6:4. Leider konnte sie im zweiten Satz trotz einer 5:2 Führung den Satz nicht zumachen und

musste in den Tiebreak. Diesen konnte sie doch noch mit 8:6 für sich entscheiden . Hilde Gigl gewann

den ersten Durchgang mit 6:3 aber leider stellte die Gegnerin ihre Taktik um und konnte das Spiel noch

drehen. Sie verlor die Sätze 2 und 3 mit 3:6 und 0:6.

Im Doppel setzten die UTC Spielerinnen auf das stärkere Doppelteam Danica Kovacova und Bernadette

Janisch und gewannen dieses mit 6:4 und 6:2 . Im Zweierdoppel spielten Hilde Gigl und Verena Witek.

Sie hatten keinen Druck und kämpften auch um diesen Sieg und gewannen durch tolle Aktionen von

Gigl Hilde mit 6:4 und 7:5.

Somit konnten die Kilber wieder überzeugen und gewannen 5:2. Weiter so!!! Lachend

 
Meisterschaft Runde 2 / 3
Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 08:07 Uhr


Die Herren I haben die ersten beiden Spiele klar verloren und hoffen in
der 3. Runde auf ihren ersten Sieg in Weigelsdorf.
Unsere Oldies 45+ haben auch das zweite Spiel überraschend gewonnen und haben eigentlich
ihr Saisonziel „Klassenerhalt“ bereits geschafft.
Am Samstag können sie unbeschwert die Reise nach Perschling antreten.

Die Damen und zweite Herren Mannschaft haben in der ersten Runde nach sehr starker Leistung ungefährdete Siege errungen.
Sie haben auch in der zweiten Runde ihre Möglichkeiten zum Sieg.


Wir hoffen, auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei diesem Heimspiel.

Spiele am Wochenende:


 
14.05.17 - Erfolgreicher Saisonauftakt der Herren II in der Kreisliga C
Dienstag, den 16. Mai 2017 um 03:47 Uhr

In voller Stärke konnten wir die erste Partie gegen den UTC Tulbing-Wilfersdorf in der neuen Liga in Angriff

nehmen. Da heuer alle Spieler auch im Winter zumindest ein paar mal den Schläger schwangen, gingen wir

auch sehr zuversichtlich in diese Begegnung auf der Heimanlage. Dietmar Wieser und Hans-Wilhelm

Reinprecht wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gaben keinen Satz ab. Petr Kohoutek hatte da schon

mehr zu kämpfen. Im dritten Satz machte ihm nicht nur der Gegner sondern auch ein Krampf zu schaffen.

Die enge Partie musste Petr am Ende dem Gegner überlassen. Auch in der zweiten Runde bekamen wir nichts

geschenkt. Michael Zainzinger und Johannes Weintögl gewannen jeweils den Eröffnungssatz klar ehe die

Gegner zulegen konnten. Michael beendete den zweiten Satz noch knapp mit 7:5, Johannes musste in den

Dritten, wo er sich 6:4 durchsetzte. Robert Birwipfel kam nach 5:7 im ersten Durchgang zurück in die Partie

ehe der Gegner mit seiner beidhändigen Vorhand im dritten Satz den Rhythmus von Robert immer wieder stören

konnte. 4:2 nach den Einzeln brachte aber eine gute Ausgangssituation für die Doppel.

Wir rechneten uns gute Chancen auf den Gewinn aller drei Partien aus - was auch fast aufgegangen wäre.

Wieser/Birwipfel mussten sich im Matchtiebreak 7:10 geschlagen geben.

Reinprecht/Weintögl und Kohoutek/Zainzinger setzten sich gegen die Gäste durch.

6:3 ist ein zufriedenstellendes Ergebnis in der Auftaktrunde...Lachend

 
13.05.17 - Heimniederlange der 1er Herren in der Landesliga B
Dienstag, den 16. Mai 2017 um 03:44 Uhr

Am Samstag fand auf der Anlage des UTC Kilb die zweite Partie in der heurigen Meisterschaft statt.

Von Beginn an war klar, dass ein Sieg eine große Überraschung wäre, da die Mannschaft aus Wiener

Neudorf mit 5 Legionären antrat. Aufgrund des schlechten Wetters musste die Partie auch noch in

die Halle verlegt werden.

Wie bereits vermutet waren die Legionäre eine Nummer zu groß für die Kilber Herren. Lediglich Kern

Christian konnte nach hartem Kampf im dritten Satz mit 7:5 als Sieger vom Platz gehen. Janisch Lukas

konnte seine starke Form fortsetzen und gewann klar in 2 Sätzen. Somit stand es 2:4. Durch den Sieg

von Klaus/Klauser im Doppel konnte noch ein Punkt gerettet werden.

Endstand 3:6

 
13.05.17 - 2. Sieg in Folge der Herren 45+
Sonntag, den 14. Mai 2017 um 19:31 Uhr

2. Meisterschaftsmatch der Herren 45+ gegen den SKG St. Pölten 1.

Bei den Herren 45+ geht der Erfolgslauf ungebrochen weiter. Die nackten Zahlen

sprachen eindeutig gegen uns und das Minimalziel einen Punkt mit nach Hause zu

nehmen wurde sogar übertroffen.

Unsere Nummer 1 brachte sich mit einer starken kämpferischen Leistung bis ins

Championstibreak wo er nach einem 7:9 Rückstand noch 11:9 gewinnen konnte.

Obwohl sein Gegner über ca. 1,5 Sunden sein Spiel durchgehend lautstark kommentierte

behielt unser Mannschaftsführer die Nerven und sicherte mit einem Zweisatzerfolg den 2.Punkt.

Unser Obmann musste nach einer starken Aufholjagd den ersten und anschließend auch

den 2. Satz abgeben. Trotz optimaler Vorbereitung durch ein Tenniscamp ist noch etwas

Luft nach oben.

Schöner Herrmann konnte seinem Gegner diesmal nicht sein Spiel "aufzwingen" und

verlor ebenfalls in 2 Sätzen.

Den 3. Einzelpunkt holte Rammel Bert der bei seinem Wetter (kein Sonnenschein) klar in 2 Sätzen gewann.

Im 2er Doppel wiederum gingen Schöner und Rammel quasi im Sandsturm unter und hatten keine Chance.

Den entscheidenden Punkt holte sich das 1er Doppel Lechner - Gerstl. Somit war der Überraschungssieg perfekt. Lachend

 
Meisterschaft Runde 1 / 2
Donnerstag, den 11. Mai 2017 um 00:00 Uhr

 

Meisterschaft Runde 1 / 2

Die Herren I haben ihr erstes Spiel klar mit 7/2 verloren und spielen in der zweiten Runde zu Hause.
T.V. Wiener Neudorf hat ihr erstes Spiel klar gewonnen und ist Tabellenführer.
Herren 45+ haben ihr erstes Spiel überraschend hoch mit 6/1 gewonnen und spielen auswärts
gegen SKG St. Pölten.
Für unsere Damen und Herren II steht die erste Runde am Programm. Die zweite Herrenmannschaft
spielt ihr erstes Spiel nach den Aufstieg in der Kreis Liga C am Sonntag ab 9:00 Uhr zu Hause.

Spiele am Wochenende:

Wir hoffen, auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei den Heimspielen.

 
06.05.17 - 1. Meisterschaftsspiel Herren 45+ gegen UTC Langenrohr
Mittwoch, den 10. Mai 2017 um 18:32 Uhr

Bei den 45+ Herren gab es im 1.Saisonspiel gegen Langenrohr gleich einen vollen Erfolg.

Trotz einiger Ausfälle schlug sich das Seniorenteam, auch aufgrund einer Neuverpflichtung aus Kirnberg

sensationell. Lechner Helmut konnte im ersten Satz einen 5:2 Rückstand wettmachen und sein Spiel

noch in 2 Sätzen gewinnen. Der Mannschaftsführer nahm sich nach gewonnenem 1.Satz im zweiten

eine kleine Auszeit, um das Championstibreak dann hochkonzetriert mit 10:1 für sich zu entscheiden.

Im 3. Spiel musste unser Legionär aus Mank nach aufopferndem Kampf den Sieg seinem Gegner

überlassen. Schöner Hermann, der wieder voll fit ist, beherrschte seinen Gegenspieler nach belieben und

gewann souverän in 2 Sätzen. Unser neuester Transfer, Griessler Karl, konnte trotz anfänglichem

Lampenfieber sein erstes Meisterschaftsspiel auch in 2 Sätzen für sich entscheiden.

Janisch Rudi avancierte gemeinsam mit Gerstl Robert im Einser-Doppel mit einer sehr starken Leistung

zum Matchwinner.

Das zweite Doppel wurde in der Besetzung Glitzner-Schöner ebenfalls in 2 Sätzen gewonnen. Somit waren

die ersten 3 Punkte gesichert. Lachend

Bei einer gemütlichen Nachbesprechung mit unseren äußerst netten Mitstreitern aus Langenrohr wurden wir

von Janisch Marianne und Klauser Sabine bewirtet.

 

 
Mannschaftsmeisterschaft 2017
Donnerstag, den 04. Mai 2017 um 15:49 Uhr

Vorschau Mannschaftsmeisterschaft 2017

Der UTC Kilb nimmt heuer mit 5 Mannschaften an die Meisterschaft teil.

Unsere Herren I spielen in der Landesliga B und rechnet mit einen Platz im Mittelfeld.
Die 2er Herren haben sich nach den Meistertitel in Vorjahr ebenfalls eine Platz in Mittelfeld
in der Kreisliga C als Ziel gesetzt.
Die „alten Herren“ 45+ spielte in der Kreisliga C und das Ziel ist der Klassenerhalt.
Die Damenmannschaft spielt in der Kreisliga A und das obere Playoff ist das erste Saisonziel.
Eine Jugendmannschaft Kids 11u wird ebenfalls an der Meisterschaft teilnehmen. Hier ist das Sammeln von
Matchpraxis gegen andere Gegner wichtig.

Vorschau 1. Runde:

Sa. 06.05.2017 09:00 Uhr        Herren 45+             Union TC Kilb   gegen    UTC Langenrohr
Mi. 10.05.2017 17:00 Uhr        Kids 11u                 Union Kilb        gegen    UTC Gerersdorf

 
Saisoneröffnung
Sonntag, den 09. April 2017 um 07:52 Uhr

Die Saison kann beginnen:

Die Plätze sind ab sofort für den Spielbetrieb freigegeben.
Wir bitten am Anfang auch „Kampftennis“ zu verzichten.
Das „Sanieren“ der Plätze bei entstandenen Löchern ist sehr wichtig.

Wir wünschen allen Mitgliedern eine schöne Freiluftsaison!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 16
Please wait while JT SlideShow is loading images...
Photo Title 1Photo Title 2Photo Title 3Photo Title 4Photo Title 5