Sonntag, Finaltag
Sonntag, den 24. Juli 2016 um 16:10 Uhr

Sonntag, Finaltag

Die erste Semifinalpartie von Stephanie Vock gegen Karina Morgosova entschied Vock nach Aufgabe von

Morgosova im 2. Satz beim Stand von 0/2 für sich.

Die zweite Semifinalpartie von Denise Buberl gegen Victoria Walter ging über 3 Sätze.

Buberl gewann den 1. Satz mit 7/6, im 2. und 3. Satz gewann Walter 6/4 und 6/4.

Somit sind unsere Finalistinnen Stephanie Vock / Victoria Walter

Die beiden Herren Semifinale gestalteten sich äußerst spannend. Daniel Kopeinigg gegen Adrian Partl, Partl entschied

dieses Spiel mit 7/6 und 7/5.

Markus Sedletzky ging gegen Adnan Al-Mahmoud über 3 Sätze mit entschied das Spiel mit 6/1, 7/6 und 6/3.

Somit sind unsere Finalistin Markus Sedletzky / Adrian Partl

Sehr einseitig verlief das Finale Damen, Stephanie Vock entschied diese Partie mit 6/2 und 6/2.

Auch das Finale der Herren entschied der sehr stark spielende Adrian Partl mit 6/0 und 6/2 für sich.

Die Sieger unseres heurigen Turnier heißen Stephanie Vock und Adrian Partl

Wir freuen uns über das große Interesse unserer Besucher und über die großartigen Leistungen unserer Teilnehmer.

Bedanken möchte ich mich vor allem bei den Spielern, den Sponsoren, bei Robert Birwipfel als CO-Turnierleiter, den vielen

freiwilligen Helfern und vor allem bei Gerhard Wieser für seinen unermüdlichen Einsatz, ohne den diese Veranstaltung

nicht durchgeführt werden könnte.

 
Samstag, 3. Spieltag
Samstag, den 23. Juli 2016 um 18:09 Uhr

Samstag, 3. Spieltag

Die Nr. 2 bei den Herren, Paul Holzinger musste sich im ¼ Finale verabschieden;

Adrian Partl setzte sich mit 6/4, 3/6 und 6/3 durch. Das Ergebnis dieses Matches:

2 kaputte Schläger; viele Tritte gegen den Zaun, einige Bälle im Niemandsland.

Stephanie Vock elemenierte unsere Nr. 1 Ines Baumgartner klar mit 6/2 und 6/0.

Auch Karina Morgosova, Andrea Steiner, Victoria Walter und Jovanna Trikovic

haben das ¼ Finale erreicht. Bei den Herren ¼ Finales konnten sich die

Top-Gesetzten durchsetzen; Markus Sedletzky, Adnan Al-Mahmoud und

Daniel Kopeinigg sehen wir neben Adrian Partl morgen im Semifinale.

Hartumkämpft waren die ¼ Finale der Damen, Stephanie Vock schaffte den Aufstieg

ins Semifinale mit 7/5 und 7/6. Denise Buberl ging über 3 Sätze und gewann mit

7/6, 0/6 und 6/1. Ebenfalls 3 Sätze brauchte Karina Morgosova und siegte mit 4/6, 6/2 und 6/4.

Auch die letzte Partie von Victoria Walter gegen Lisa-Marie Lausegger endete gerade noch vor

Einbruch der Dunkelheit für Walter mit 6/2 und 6/4.

Morgen ab 9:30 Uhr stehen die Semifinale Damen auf dem Programm,

anschließend kommen die Semifinale Herren.

Die Finalspiele Damen beginnen ab 13:30 Uhr und anschließend die Herren.

Auf euren Besuch freut sich die Turnierleitung des UTC Kilb

 
Freitag, 2. Spieltag
Samstag, den 23. Juli 2016 um 07:24 Uhr

Freitag, 2. Spieltag

Sensationeller Turnierstart am heutigen Freitag. Benjamin Klauser / Can Paul Gueven,

1.Satz geht mit 6/1 an Gueven, dann kam Klauser ins Spiel, fast fehlerlos kämpft er sich

nach Abwehr von 2 Matchbällen beim Stand von 6/5 noch ins Tie-Break und entscheidet

dieses für sich. Bis zum Stand von 4/3 im 3. Satz gestaltet sich die Partie wieder sehr ausgeglichen;

Klauser fokussiert sich bis zum letzten Ball und entscheidet diesen 3. Satz nach fast 3 Stunden

Spielzeit mit 6/3; er steht somit im Viertelfinale, weiter geht es für ihn am Samstag um 14 Uhr.

Für Patrik Erber und Lukas Janisch war am heutigen Tag Schluss bei unserem Turnier;

ihre 2. Rundenpartien wurden von ihren Gegnern gewonnen.

Von den Favoriten bei den Damen setzte sich bei einer 3 Stundenpartie Katarina Trickovic ,

mit 5/7, 6/2 und 6/0 durch. Auch Lisa-Marie Lausegger und Denise Buberl sehen wir morgen wieder.

Markus Sedletzky hatte mit seinen Gegner leichtes Spiel und siegte mit 6/1 und 6/2. Auch Paul Holzinger,

Philipp Roithner, Daniel Kopeinigg, Adnan Al-Mahmoud erreichten ohne viel Mühe die nächste Runde.

Morgen starten wir um 10 Uhr mit den restlichen 1/8 Finalspielen der Damen; ab 14 Uhr stehen

die 1/4 Finale der Herren und anschließend die 1/4 Finale der Damen am Programm.

Auf euren Besuch freut sich die Turnierleitung des UTC Kilb

 
Donnerstag, 1.Spieltag 2016
Freitag, den 22. Juli 2016 um 07:20 Uhr

Donnerstag, 1. Spieltag

12 Uhr war Start; als erstes Spiel des Tages konnte gleich Benjamin Klauser einen klaren Sieg mit 6/2

und 6/2 für sich verbuchen.

Manuel Lang Nr.8 unseres Turnieres, musste sich nach nur 1 Match bereits verabschieden. Sein Gegner

Can Paul Gueven war 1 Nr. zu stark und gewann mit 6/1 und 6/3. Er ist der nächste Gegner von Benjamin Klauser.

Auch Andreas Scharner aus Purgstall erreichte ohne viel Mühe die nächste Runde.

Einige unseres Damen waren heute sehr ausdauern. Jovana Peric gewann mit 6/0, 2/6 und 6/0,

Laura Radakovic ging auch über 3 Sätze und entschied ihr Spiel mit 6/3, 5/7 und 6/3.

Letzte Partie des Tages, Lukas Janisch gegen Martin Blaha, Janisch machte massiv Druck, sehr wenige Fehler

und somit hatte Blaha keine Chance; Janisch siegte mit 6/4 und 6/1.

Freitag kommen unsere Top-Gesetzen zum Einsatz, Markus Sedletzky ab 16:30 Uhr, Adnan Al-Mahmoud ab 15:00 Uhr,

Paul Holzinger um 18:00 Uhr und bei den Damen Denise Buberl ab 13:30 Uhr, Maren Benko um 17:00 Uhr und

natürlich noch viele mehr.

Auch unsere Jungs sehen wir heute wieder, Benjamin Klauser ab 10:00 Uhr, Patrik Erber ab 12:00 Uhr und

Lukas Janisch ab 15:00 Uhr.

Auf euren Besuch freut sich die Turnierleitung des UTC Kilb

 
Vorschau auf das 21.Kilber ÖTV-Tennisturnier 2016
Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 07:51 Uhr

Vorschau auf das 21. Kilber ÖTV-Tennisturnier

Donnerstag ab 12 Uhr wird wieder Tennis auf höchsten Niveau auf unserer Anlage geboten.

25 Herren und 26 Damen haben für unser Turnier genannt.

Die Setzliste bei den Herren wird vom Vorjahressieger Markus Sedletzky Nr. 19 von Österreich, Paul Holzinger

Nr. 28, Adnan Al-Mahmoud Nr. 36 und Daniel Kopeinigg Nr. 37 angeführt.

Bei den Damen steht Ines Baumgarten Nr. 14, Denise Buberl Nr. 17, Victoria Walter Nr. 30 und Kristina Mrazova

Nr. 40 an der obersten Stelle der Setzliste.

Von unseren heimischen Spielern/innen werden Lukas Janisch, Benjamin Klauser, Patrik Erber und

Bernadette Janisch ihr bestes Tennis zeigen.

Im Einsatz sehen wir am Donnerstag, Benjamin Klauser um 12:00 Uhr und Lukas Janisch ab 18:30 Uhr.

Wir freuen uns, der Bevölkerung von Kilb wieder spannende Spiele zeigen zu können.

 
21. Kilber ÖTV Turnier
Dienstag, den 12. Juli 2016 um 11:25 Uhr

 
ITN Doppelturnier
Sonntag, den 10. Juli 2016 um 17:33 Uhr

Am Sonntag, 10. Juli wurde das erste ITN Doppelturnier durchgeführt. Bei sehr schönen Tenniswetter
siegten Verena Witek/Mario Wallner. Den zweiten Platz erspielten sich Anna Kern/Lechner Helmut.
Danach gab es Grillspezialitäten von unseren neuen Grillmeister Herbert.
Danke an alle Spieler/innen und freiwilligen Helfern.Verschlossen

 
ITN Doppelturnier
Mittwoch, den 29. Juni 2016 um 19:09 Uhr

Anmeldung im Schaukasten am Tennisplatz oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 
Meisterschaftssaison mit 2 Meistertiteln erfolgreich beendet
Sonntag, den 26. Juni 2016 um 09:18 Uhr

Bei der diesjährigen Meisterschaftssaison trat der UTC Kilb mit insgesamt 6 Mannschaften (1 x Kids U10,

2 Damen Mannschaften, 3 Herren Mannschaften) an.

Bis zum Schluss waren es oft sehr enge und spannende Partien, vorallem bei unserer 1-er Herren Mannschaft

ging es beim letzten Match gegen den TC Sparkasse Neunkirchen noch um den Meister in der Landesliga B.

Nach den Einzeln stand es noch 3:3, mussten sich unsere Herren jedoch leider in allen 3 Doppeln gegen die

starke Konkurrenz geschlagen geben.

Dennoch können unsere Herren auf den verdienten tollen 2. Platz in der Landesliga B sehr stolz sein.

Unsere Jüngsten, sowie unsere Damen I und Herren 45+ konnten zwar keinen Meistertitel erspielen, dennoch

hatten sie Freude am Spiel und werden auch nächstes Jahr wieder ihr Bestes geben.

Unsere Helden der diesjährigen Saison waren allerdings unsere Herren II sowie unsere 2-er Damen die sich

ganz klar gegen ihre Gegner durchsetzten und nächstes Jahr in die Kreisliga C aufsteigen werden.

Wir freuen uns über die erfolgreiche Saison und hoffen auf noch viele schöne gemeinsame Stunden am Platz! Lächelnd

 
18.06.16 - Herren 45+ Meisterfeier in Zwentendorf
Dienstag, den 21. Juni 2016 um 04:50 Uhr

Eine Analyse nach dem Spiel hat folgendes ergeben: Wenn nicht so viele individuelle Fehler in

den Games passiert wären, wir 3 der 4 Champions-Tiebreak für uns entschieden hätten und der

leider nicht anwesende 5. Spieler sein Spiel gewonnen hätte, dann wäre ein 4:3 durchaus möglich gewesen.

So ging die Begegnung in Zwentendorf aber 1:6 aus und wir durften mit unseren Gegnern auf

deren Meistertitel anstoßen.

Wir gratulieren den anderen Kilber Mannschaften zu ihren Leistungen, an die wir alten Herren leider nicht

ganz anschließen konnten. Aber nächstes Jahr gibts ja wieder die nächste Chance.

 

 
Herren II auch in der letzten Runde meisterlich
Sonntag, den 19. Juni 2016 um 19:31 Uhr

Beim zweiten Auswärtspiel diese Saison erkämpften wir zum fünften mal die volle Punktzahl.
8:1 lautete das eindeutige Ergebnis. Robert Birwipfel wurde von einem Routiner der Gastgeber 
geschlagen. Petr Kohoutek musste in den dritten Satz und auch Mario Wallner hatte seine Mühe
mit dem Gegner. Hans-Wilhelm Reinprecht, Michael Zainzinger und Johannes Weintögl kamen
mehr wegen der sommerlichen Temperaturen ins Schwitzen. Die Entscheidung war somit schon
in den Einzeln gefallen.
Reinprecht/Zainzinger und Kohoutek/Weintögl brachten auch die Doppel schnell hinter sich.
Birwipfel/Wallner konnten nach hartem Kampf ihr Champions-Tiebreak-Statistik aufbessern.
Am Ende der Meisterschaft stehen wir nun mit 15 Punkten an der Tabellenspitze. Nur 6 Matches
wurden abgegeben. Großes Kompliment an meine Teamkollegen für diese hervorragende
Leistung. Wir freuen uns schon auf die Kreisliga C!!!

 
18.06.16 Damen I - Letztes Match - Erster Verlust
Sonntag, den 19. Juni 2016 um 05:30 Uhr

Am 18.06.16 traten Danica Kovacova, Janisch Bernadette, Glitzner Nicole, Witek Verena und Janisch

Marianne ihr letztes Meisterschaftsmatch für diese Saison gegen den UTC St. Pölten Parkclub an.

Wie befürchtet, waren die Einzel relativ schnell gespielt und lediglich Janisch Marianne konnte ihr Match für

sich entscheiden.

Somit stand es nach den Einzeln bereits 1/4.

Um noch einen Punkt zu ergattern, setzten wir aufs 2-er Doppel mit Danica Kovacova und Janisch Marianne.

Unsere Taktik ging auf und unsere Profi Doppelspieler gewannen klar mit 6/0, 6/1.

Endstand somit 2/5.

Bis zum letzten Meisterschaftsmatch waren unsere Damen I ungeschlagen, mussten sich jedoch jetzt gegen die

für sie stärkste Mannschaft geschlagen geben.

Wir gratulieren unseren Damen I dennoch zu einer erfolgreichen Saison und zu Ihrem Saisonziel vom Klassenerhalt! Lachend

 
Meisterschat Rund 5 / 6
Freitag, den 17. Juni 2016 um 05:55 Uhr

Dieses Wochenende steht die 6. Runde in der Landesliga- und letzte Runde in der
Kreisliga-Mannschaftsmeisterschaft am Programm.

Unsere Damen II haben bereits vorigen Samstag im letzten Spiel den Meistertitel in der Kreisliga D fixiert.
Auch die Herren II sind bereits vor der letzten Runde Meister in der Kreisliga D, wofür wir beiden
Mannschaften sehr herzlich gratulieren.☺

Unsere Jungs der Einser Mannschaft sind in der Landesliga B auch nach der 5. Runde noch ungeschlagen.
Nach den 6/3 in der letzten Wochen sind sie weiterhin Tabellenführer und auch diese Woche zu Hause
gegen TC Bakl Weigeldorf Favorit.
Die Entscheidung um den Meistertitel wird wahrscheinlich in der letzten Runde auswärts gegen den
TC Sparkassen Neukirchen fallen.
Termin: Samstag, 18. Juni 11:00 Uhr

Unseren Herren II spielen am Sonntag gegen den TC Herzogenburg und wollen auch ihre letzte Partie als feststehender Meister gewinnen.
Termin: Sonntag, 19. Juni 09:00 Uhr (auswärts)

Die Damen I spielen in der Kreisliga A gegen den TC St. Pölten um den Meistertitel in der Kreisliga A.
Termin: Samstag, 18. Juni 14:00 Uhr (auswärts)

Die alten Herren 45+ spielen ihr letztes Spiel auswärts gegen den TC Zwentendorf. Hier ist das Saisonziel der Klassenerhalt bereits geschafft und daher können wir ohne Druck spielen.
Termin: Samstag, 18. Juni 09:00 Uhr (auswärts)

Wir hoffen, auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei diesem Heimspiel.☺

 
Herren II fixieren vorzeitig den Meistertitel
Montag, den 13. Juni 2016 um 18:38 Uhr

In der Kreisliga D ist die Vorentscheidung gefallen. Wir holen auch in der vierten Runde die volle Punktzahl.
Unser Team ist uneinholbar auf auf dem ersten Platz und sichert sich damit den ersehnten Aufstieg. Auch
das Fehlen von unserer Nr.1 Didi Wieser brachte uns nicht in Wanken. 
St.Veit konnte nur einen Einzelpunkt erkämpfen, die Doppel gingen allesamt an uns. Das 2er und 
3er-Doppel war zwar zeitweise an der Kippe, am Ende konnten wir aber mit dem druckvolleren Spiel
den vollen Erfolg erzwingen. 8:1 Heimsieg
Kommenden Sonntag in Herzogenburg können wir befreit aufspielen und hoffentlich die Saison mit einem
weiteren Sieg abrunden. 

 
11.06.16 - Damen II sind Meister
Sonntag, den 12. Juni 2016 um 15:24 Uhr

Auch die Damen II des UTC Hofstetten-Grünau stellten für die Damen II des UTC Kilb keine große Heraus-

forderung dar. Diesmal gehörten zum DREAM TEAM: Marianne Janisch, Hilde Gigl, Kristina Gruber,

Veronika Kasser und Brigitta Walli.

Zu unserem Glück, Wetterprognose war nicht sonderlich rosig, konnten wir in Hofstetten gleich mit allen 5

Einzelpartien gleichzeitig starten. 14 Uhr ging’s los und um 15:10 Uhr stand es bereits 5/0 für die Kilber

Mädels. Bei diesen 5 Begegnungen konnten die Gegnerinnen gerade mal 10 Games für sich entscheiden.

Nach einer kurzen Pause folgten noch die Doppel und auch hier liesen unsere Mädels nichts anbrennen.

Janisch / Gruber gewannen mit 6/0 und 6/1 und auch die Partie von Gigl / Walli endete mit einem

souveränen Sieg mit 6/1 und 6/2.

Dieses Ergebnis von 7/0 sicherte uns den Sieg in unserer Gruppe mit 4 Punken Vorsprung, der Aufstieg war

gelungen. Wir sind Meister und werden in der nächsten Saison in der Gruppe „C“ wieder unser Bestes geben. Lachend

 
11.06.16 - 4. Sieg in Folge der Damen I gegen den TC Herzogenburg
Sonntag, den 12. Juni 2016 um 05:34 Uhr

Am Samstag spielten unsere Damen I auswärts gegen den TC Herzogenburg.

Auf einer großen schönen Anlage war es uns möglich, alle Spiele gleichzeitig zu beginnen.

Billeth Sabrina und Janisch Bernadette hatten in ihren Einzeln keine Probleme und gewannen

klar in 2 Sätzen.

Trümmel Doris gewann den 1. Satz noch souverän mit 6/2, musste sich dann aber leider in 3 Sätzen

geschlagen geben. Auch Glitzner Nicole musste wiedermal in den 3. Satz, konnte diesmal aber

ihren 3-Sätze Verlust Fluch ablegen und gewann ihre Partie.

Witek Verena`s Gegnerin gab schon im Vorfeld w.o., daher stand es nach den Einzeln bereits 4/1

für unsere Damen.

Janisch Bernadette und Trümmel Doris im 2-er Doppel hatten keine großen Probleme und gewannen

mit 6/2, 6/4.

Billeth Sabrina und Glitzner Nicole kämpften im 1-er Doppel gut als Team, mussten sich leider im Champions-Tie-Break

mit 8/10 geschlagen geben.

Endstand somit 5/2 ! Lachend

 
Meisterschaft Runde 4 + 5
Mittwoch, den 08. Juni 2016 um 19:24 Uhr

Dieses Wochenende steht die 5. Runde in der Landesliga - und 4 Runde in der
Kreisliga-Mannschaftsmeisterschaft am Programm.
Es fallen bereits die ersten Entscheidungen für unsere Mannschaften um die Meistertitel.

Unsere Jungs der Einser Mannschaft sind in der Landesliga B noch ungeschlagen. Nach den 9/0 in der letzten
Wochen sind sie als Tabellenführer auch diese Woche zu Hause gegen TC ESV Langenzersdorf Favoriten.
Termin: Samstag, 11. Juni 11:00 Uhr

Unseren Herren II spielen am Sonntag jedenfalls zu Haus gegen den TK St. Veit/Gölsen um den Meistertitel.
Sie sind in der Kreisliga D überlegener Tabellenführer und können sich bereits mit einen Sieg in der
vorletzten Runde zum Meister küren.
Termin: Sonntag, 12. Juni 09:00 Uhr

Beide Damenmannschaften spielen auswärts. Die Damen I spielen in der Kreisliga A in Herzogenburg und mit einen Sieg sind die Chancen auf den Kreismeister intakt.
Die Damen II haben bereits ihr letztes Spiel und mit einen Sieg gegen UTC Hofstetten/Grünau ist der Meistertitel in der Kreisliga D Realität .
Termin: Samstag, 11. Juni 14:00 Uhr (auswärts)

Wir hoffen, auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei diesem Heimspiel.

 
04.06.16 - Leider nur ein Punkt für die Herren 45+ gegen St. Margarethen
Montag, den 06. Juni 2016 um 11:26 Uhr

Dabei begann die Begegnung durchaus vielversprechend. Unser Mannschaftsführer Gerstl R. beherrschte

seinen Gegner klar und gewann souverän in 2 Sätzen. Lechner H. lieferte eine starke kämpferische

Leistung kam aber nie so richtig ins Spiel.

Glitzner G., der sehr gut in sein Spiel fand musste leider gegen Ende des ersten Satzes verletzungsbedingt

aufgeben.

Unsere beiden „Oldie´s“ lieferten einen heißen Fight. Wieser G. konnte im 2.Satz leider einen 5:2 Vorsprung

nicht nach Hause spielen und verlor sein Match genauso wie Rammel E., welcher sich aber erst im

Champions-Tiebreak geschlagen geben musste.

Das Minimalziel einen Punkt zu machen wurde vom Einser-Doppel Lechner-Gerstl mit einer starken Leistung

fixiert. Mit den bisher gewonnenen Punkten können wir relativ entspannt zu unserer letzten Partie nach

Zwentendorf fahren.

 
Meisterschaft Runde 4 LL
Donnerstag, den 02. Juni 2016 um 20:50 Uhr

Dieses Wochenende steht die 4. Runde in der Landesliga - Mannschaftsmeisterschaft am Programm.

Unsere Jungs haben die ersten 3. Runden gewonnen und spielen diesmal zu Hause gegen TC Ulmerfeld/Hausmening.
Auch gegen Ulmerfeld/Hausmening haben unsere Herren große Chancen auf einen Sieg.

Termin: Samstag, 4. Juni 11:00 Uhr

Wir hoffen, auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei unseren Heimspielen

 
Herren II machen einen großen Schritt Richtung Meistertitel
Sonntag, den 29. Mai 2016 um 16:36 Uhr

Begünstigt durch eine geschwächte Aufstellung der Gäste aus Gerersdorf erspielten wir auch in der
dritten Meisterschaftsrunde etwas unerwartet die volle Punktzahl.
Diesmal mussten wir zwar auf unsere Nr.2 Hans-Wilhelm Reinprecht verzichten, dafür war Petr
Kohoutek wieder gesund.  
Didi Wieser und Petr Kohoutek machten mit ihren Gegnern "kurzen Prozess", Michael Zainzinger
hatte ein wenig Mühe, konnte sich aber ebenfalls in 2 Sätzen durchsetzen. Hannes Weintögl und
Mario Wallner sorgten für zwei weitere Einzelpunkte. Nur Robert Birwipfel konnte den Youngster der
Gäste nicht bezwingen. 5:1 nach den Einzeln bedeutete schon die Entscheidung in der Partie.
Natürlich wollten wir die Gunst der Stunde für die volle Punktanzahl nutzen. Drei Doppelsiege
sollten dafür her ...
Das 3er-Doppel aus Gerersdorf unterstützte dieses Vorhaben aber nicht. Petr/Mario mussten sich
klar 1:6/1:6 geschlagen geben. Glücklicherweise war auf die beiden anderen Doppelpaarungen
Verlass. Didi/Hannes und Michi/Robert ließen nichts anbrennen und sorgten für zwei weitere
Punkte. 7:2 Sieg 
Nachdem Herzogenburg gegen Hofstetten 2:7 verloren hat, könnten wir somit in der nächsten Runde
gegen St.Veit den Meistertitel bereits fixieren, da wir als einiges Team noch ungeschlagen
sind und schon 4 Punkte Vorsprung auf die Verfolger herausgespielt haben.

 
26.05.16 - Klarer Sieg der Herren 45+
Sonntag, den 29. Mai 2016 um 09:56 Uhr

Nach der Niederlage in Stattersdorf gab es für unsere Senioren am Feiertag wieder einen Grund zum Jubeln.

Gegen den Tennisklub Muckendorf gab es einen klaren 6:1 Erfolg und somit 3 wichtige Punkte.

Nach der denkbar knappen Auftaktniederlage von Lechner H. konnte Gerstl R. gegen einen eher schwächeren

Gegner ausgleichen. Glitzner G. gewann sein Einzel mit einem stark gespielten Tiebreak. Die beiden restlichen

Partien von Janisch R. und Wieser G. wurden jeweils glatt in 2 Sätzen gewonnen. Im 2er Doppel ist bei

Straßer J. im 1.Game leider eine Verletzung wieder akut geworden. Nach einer kurzen Taktikbesprechung

wonach Straßer seinen Standplatz „bewachte“ und sein Partner den Rest des Platzes beackerte gab es einen

klaren 2-Satzerfolg.

Die zuletzt gezeigte Tiebreak-Schwäche konnte nach intensivem Training (aufgrund der Witterung zwar nur im

mentalen Bereich) ausgemerzt werden.

Nach dem gemeinsamen Essen gab es noch eine intensive Nachbesprechung. Ein paar Stunden und Flaschen Wein

später war endlich jeder Ballwechsel seziert. Zwinkernd

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 14
Please wait while JT SlideShow is loading images...
Photo Title 1Photo Title 2Photo Title 3Photo Title 4Photo Title 5